• AIV_NJ_2019_-_10
  • AIV_NJ_2019_-_11
  • AIV_NJ_2019_-_12
  • AIV_NJ_2019_-_13
  • AIV_NJ_2019_-_15
  • AIV_NJ_2019_-_16
  • AIV_NJ_2019_-_17
  • AIV_NJ_2019_-_18
  • AIV_NJ_2019_-_19
  • AIV_NJ_2019_-_20
  • AIV_NJ_2019_-_21
  • AIV_NJ_2019_-_22
  • AIV_NJ_2019_-_24
  • AIV_NJ_2019_-_25
  • AIV_NJ_2019_-_26
  • AIV_NJ_2019_-_27
  • AIV_NJ_2019_-_28
  • AIV_NJ_2019_-_29
  • AIV_NJ_2019_-_3
  • AIV_NJ_2019_-_30
  • AIV_NJ_2019_-_31
  • AIV_NJ_2019_-_32
  • AIV_NJ_2019_-_33
  • AIV_NJ_2019_-_34
  • AIV_NJ_2019_-_35
  • AIV_NJ_2019_-_4
  • AIV_NJ_2019_-_5
  • AIV_NJ_2019_-_6
  • AIV_NJ_2019_-_7
  • AIV_NJ_2019_-_8
  • AIV_NJ_2019_-_9

Am 18. Januar 2019 luden der AIV und die Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. gemeinsam ihre Mitglieder ein, um bei einem geselligen Abend auf das neue Jahr anzustoßen. Die Vorstände beider Vereine – Melanie Semmer (AIV) und Kristina Jahn sowie Frank Becker (BWG) – begrüßten die Gäste, die zahlreich gekommen waren. Der Neujahrsempfang wurde begleitet von der Vernissage „Pläne und Zeichnungen vom Wettbewerb Groß-Berlin“ aus dem Architekturmuseum der TU Berlin. Markus Tubbesing (AIV) erklärte den Anlass dieser Ausstellung: 1910 sollte über einen Wettbewerb Lösungen für die rasch wachsende Stadt aufgezeigt werden – heute wie damals aktuell. 2020 werden verschiedene Ausstellungen, an denen sich auch der AIV beteiligt, an die Entstehung von Berlin erinnern.

Markus Tubbessing stellte dazu sein Buch „Wettbewerb Groß-Berlin. Berlin 2020 – 100 Jahre Groß Berlin“ vor. Der Wettbewerb vor 100 Jahren gab Stoff für viele anregende Gespräche, die an diesem Abend geführt wurden.

schinkel wettbewerb 2019 578 578

Der Schinkel-Wettbewerb 2019 beschäftigt sich mit der Amerika-Gedenk-Bibliothek und ihrem Umfeld. Ein aktuelles Thema, das in den kommenden Jahr im Blickpunkt des allgemeinen Interesses rückt, nachdem der Berliner Senat am 19. Juni 2018 entschieden hat , die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) am Standort der Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz unter einem Dach zusammen zu führen, nachdem der ursprünglich vorgesehene Standort auf dem Tempelhofer Feld aufgrund des erfolgreichen Volksentscheids zum Tempelhofer Feld im Jahr 2014 nicht mehr zur Verfügung steht. Download Aufgabenstellung

Anmeldung über wettbewerbe aktuell unter diesem Link

AIV T 2018

Bei angenehmer Temperatur fand das diesjährige Sommerfest am 7. September statt. Dank des guten Wetters konnte die ganze Dachterrasse bespielt werden, wo die Edelstahlskulpturen von Jan Koethe ausgestellt waren und die unterschiedliche Färbung des Berliner Abendhimmels aufnahmen. Berliner Fotografien von Wolfgang Bittner luden zur angeregten Unterhaltung ein, stellten sie doch Gebäude der Stadt vor, die zu verschiedenen Zeiten aufgenommen worden waren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen